#021 - Sinnlose Geschenke

Egal, ob zur Weihnachtszeit oder an Geburtstag, sinnlose Geschenke kosten nicht nur Geld sondern auch kostbare Lebenszeit! (Lesezeit: 4 min)


Geschenke sind doch etwas schönes oder? Na klar! Wer mag sie nicht?! Besonders die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit des Jahres und zugleich die wohl stressigste?! Man möchte ein Paar besinnliche Tage mit seinen Liebsten verbringen und viele Menschen reisen dafür quer durch die Republik. Dazu kommt, dass natürlich für jeden Verwandten ein Geschenk besorgt werden muss. Dafür geht natürlich richtig viel Zeit drauf und im schlimmsten Fall ist diese total sinnlos verwendet.

 

Nun ist Weihnachten schon ein paar Monate her, aber jetzt mal Hand auf's Herz: Egal, ob an Weihnachten oder zum Geburtstag. Wie oft bekommst Du etwas geschenkt und brauchst es aber eigentlich nicht? Sei es das neue Paar Socken von der Uroma oder der Abreißkalender vom Onkel. Wer braucht das schon bzw. willst Du das wirklich haben?

 

Was wäre, wenn wir immer das bekommen würden, was wir auch wirklich brauchen? Super, oder? Im Gegenzug wäre es natürlich optimal, wenn wir auch die Anderen bestens beschenken würden. Das wäre ein tolles win-win-Ergebnis für alle!

 

Laut einer Umfrage der Ernst & Young GmbH gaben die Deutschen im letzten Jahr im Durchschnitt ca. 266 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. Dabei ist es vermutlich leichter etwas für die jüngeren Familienmitgleider zu finden, aber was schenkt man den Alten? Meistens wollen diese nur Geld, da sie sich die notwendigen Dinge eh selber kaufen könnten. Alles andere sprengt den „normalen“ Rahmen. Daher greift die Mehrheit der Verbraucher zu Gutscheinen – knapp 60%!

 

Weihnachtsgeschenke  2017 - Deutschland Verbraucherumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten, Oktober 2017, ©2017 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, 11.03.2018
Weihnachtsgeschenke 2017 - Deutschland Verbraucherumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten, Oktober 2017, ©2017 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, 11.03.2018

 

Laut der Haufe Online Redaktion werden Gutscheine mehrheitlich überhaupt gar nicht eingelöst, da vergessen, nichts passendes gefunden, Geschäft zu weit weg oder einfach weiterverschenkt /-verkauft.

 

Welche Verschwendung von kostbaren Ressourcen! Sowohl jede Menge Geld als auch wertvolle Zeit! Stimmst Du mir zu, dass Du Deine kostbare Zeit viel sinnvoller investieren könntest?

 

Ich stehe immer wieder jedes Jahr vor der Herausforderung und bin mittlerweile an dem Punkt angekommen, dass ich entweder Mitbringsel von meinen Reisen verschenke oder einfach das wertvollste was ich habe: Meine Lebenszeit.

 

Was hast Du letztes Jahr an Weihnachten oder zum letzten Geburtstag bekommen? Liegt der Gutschein vielleicht noch ungenutzt in der Ecke? Egal was es ist, pass darauf auf, dass es nicht wieder im Müll landet oder bei der nächsten Runde Schrottwichteln draufgeht! ;)

 

Denke bei der nächsten Gelegenheit daran, dass Du Dich nach den Wünschen Deiner Liebsten erkundigst, um so wertvolle Lebenszeit zu sparen und die maximale Zufriedenheit zu erreichen. Andersherum solltest auch Du wissen, was man Dir Gutes tun kann.

 

In diesem Sinne, höre auf Deine Lebenszeit mit sinnlosen Geschenken zu verschwenden und schenke das Wertvollste, was Du überhaupt besitzt: Deine Lebenszeit.

Und nimm Dir die Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben! Denn: „Zeit hat man nicht. Zeit nimmt man sich!“

 

Karl von #savinglifetime

 

 

Quellen:

[1] - Weihnachtsgeschenke  2017 - Deutschland Verbraucherumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten, Oktober 2017, ©2017 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, 11.03.2018 - http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/ey-weihnachtsgeschenke-2017-deutschland/$FILE/ey-weihnachtsgeschenke-2017-deutschland.pdf

[2] - Haufe Online Redaktion - https://www.haufe.de/marketing-vertrieb/dialogmarketing/handel-viele-gutscheine-werden-gar-nicht-eingeloest_126_338546.html, 11.03.2018


Kommentar schreiben

Kommentare: 0