#003 - Darf ich vorstellen? Meine Motivation und ich!

Erfahre mehr über mich und was meine Motivation ist! (Lesezeit: 4 min)


Meinen dritten Blogbeitrag möchte ihn nutzen, um mich vorzustellen. Denn sicherlich willst Du wissen, wer ich bin und mit wem Du es zu tun hast?! ;) Hier ein kleiner Einblick in mein Leben:

 

Ich heiße Karl, bin zurzeit 27 Jahre jung und arbeite in der Medizintechnikbranche. Noch vor 6 Jahren führte ich ein ganz stinknormales und eher langweiliges Leben. Ich begann mit meinem Ingenieursstudium, war introvertiert, hatte 30 kg mehr auf den Rippen und noch nie wirklich etwas riskiert. Ich verbrachte mehr Zeit vor dem Rechner, um das nächste Level zu erreichen als meine Nase in Bücher zu stecken, um endlich für die Prüfung zu lernen. Nur ein oder zwei Prüfungen musste ich bis zum 4. Semester wiederholen, aber die Leistungen waren trotzdem unterirdisch.

 

Dann kam der Moment, wo ein Kommilitone und ich uns für ein Auslandsjahr interessierten. Endlich mal etwas anderes ausprobieren und in das Unbekannte vorstoßen. Zu zweit ist das ja ganz harmlos, wobei ich am Ende alleine im Flieger saß. Der Schlingel hatte sich nämlich nicht angemeldet, weil er sich kurz vor der Deadline „umentschieden“ hatte. Nun stand ich da...naja...Augen zu und durch!

 

Das folgende Jahr hatte mich komplett verändert. Der ausschlaggebende Grund war ein junger Mann namens Sebastian. Er war ein paar Jahre älter, arbeitete im gleichen Unternehmen und wir wohnten gemeinsam in einer 3er WG. Er zeigt mir, dass man das Leben nicht so ernst nehmen und genießen sollte. Einfach einmal aus der Reihe tanzen und etwas neues wagen! Dafür bin ich ihm sehr dankbar!

 

Als ich 2011 wieder in Deutschland war, begann ich mein Leben neu zu gestalten. Ich trieb mehr Sport, engagierte mich in diversen Vereinen sowie Fachschaften und arbeitete am Wochenende als Barkeeper in einem Nachtclub. Alle diese Erfahrungen veränderten mich und machten mich zu der Person, welche ich heute bin!

 

Ganz nach dem Motto:

 

„Wenn Du immer das tust, was Du bereits getan hast, dann wirst Du auch immer das erhalten, was Du bereits hast.“

– Henry Ford -

 

Dieses Zitat trifft voll auf mich zu!

 

Ich bin ein sehr impulsiver Mensch und liebe es neue Dinge auszuprobieren, um meine eigenen Erfahrungen zu machen bzw. mir meine eigene Meinung zu bilden. Wie oft passiert es, dass jemand sagt: „Das musst Du so und so machen!“ und dabei hat derjenige es selber nie ausprobiert oder sein Halbwissen bei anderen aufgeschnappt.

 

Und das führt mich zu savinglifetime.com. Meinen Blog für mehr wertvolle Lebenszeit, denn ich hasse es, wenn diese verschwendet wird!

Deswegen rede ich jetzt nicht mehr um den heißen Brei herum sondern heiße Dich erneut herzlich willkommen und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen der Artikel sowie umsetzen der Ideen bzw. Tipps und Tricks.

Solltest Du Fragen und/oder Anregungen haben, dann schreibe mir einfach eine Nachricht oder poste ein Kommentar unter dem jeweiligen Blogbeitrag. Ich komme auf Dich zurück!

 

Lass uns loslegen, denn: "Zeit hat man nicht. Zeit nimmt man sich!"

 

Karl von #savinglifetime


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nelly (Freitag, 01 Juni 2018 11:06)

    Moin Karl,
    Alles schön und gut, sehr ausführlich und lustig erzählt aber.... Wozu soll man denn Zeit sparen?? Hast du dir schon überlegt, wie du deine 8957 gewonnenen Tagen verbringst?
    Vielleicht hast du die Frage in einem Video bereits beantwortet und ich habe es verpasst, aber ich folge deinem Rat und versuche, weniger Zeit online zu verbringen...
    Ich freue mich auf deine Antwort und wünsche dir viel Erfolg!
    Nelly