#039 - Die neue Sucht - Netflix - raubt Dir 1825 Tage!!

1 1/2 h täglich Netflix kosten Dich über 5 Jahre Deines kostbaren Lebens! Ist es das wert? (Lesezeit: 5 min)


1997 wurde ein neues zeitfressendes Monster erschaffen! Reed Hastings und Marc Randolph nannten es "Netflix"!

Was als Online-Videothek mit dem Versand von Filmen auf DVD begann, ist heute der bekannteste Anbieter von Filmen und Serien im Bereich Video-On-Demand. Die Expansion auf dem kleinen Los Gatos in Kalifornien ist fast abgeschlossen, denn Netflix ist nahezu überall auf der Welt verfügbar! Seit 1999 gibt es das Flatrate-Modell und bis heute hat Netflix ca. 130 mio Abonnenten.

 

Anzahl der Streaming-Abonnenten von Netflix weltweit vom 3. Quartal 2011 bis zum 2. Quartal 2018 (in Millionen), © Statista 2018
Anzahl der Streaming-Abonnenten von Netflix weltweit vom 3. Quartal 2011 bis zum 2. Quartal 2018 (in Millionen), © Statista 2018

 

Bei 130 mio Abonnenten muss das Angebot überzeugend und vor allem riesig sein! Laut flixable kann ein Nutzer aus über 5.600 Titeln bei Netflix auswählen. Und neben all den Spielfilmen und Dokumentationen sind Serien äußerst beliebt. Eine Serie besteht aus mehreren Episoden, welche ebenfalls in Staffeln zusammengefasst werden können. Beispiel: Die Serie "Breaking Bad" besteht aus insgesamt 62 Episoden in 5 Staffeln.

Wenn man eine Serie am Stück durchschaut, dann spricht man umgangssprachlich von einem Serienmarathon bzw. "Binge Watching". Die, in der folgenden Übersicht, aufgezählten Fakten sind beeindruckend und gleichzeitig beängstigend: "Es dauert im Schnitt 12 Tage bis Neu-Abonnenten ihren ersten Serienmarathon starten."

 

Bingewatching: Die meisten Netflix-Abonnenten haben ihr erstes Mal mit Walter White, © Statista 2018
Bingewatching: Die meisten Netflix-Abonnenten haben ihr erstes Mal mit Walter White, © Statista 2018

 

Der englische Begriff "Binge Watching" kann man mit "Komaglotzen" übersetzen. Das ist zwar schon immer möglich, aber wird durch die Streamingdienste begünstig, da Filme jederzeit und überall zur Verfügung stehen.

Wenn auch Du wissen willst, wie lange Du für eine komplette Serien benötigst bzw. wie viel Zeit Du bereits verschwendet hast, dann habe ich eine interessante Website für Dich gefunden. Hier ein paar Beispiele, die Dir zeigen, wie lange Du benötigst, um eine Serie zu schauen, wenn es Dein Beruf wäre:

 

Marathon streaming data - Watching like it's your job, ATTInternetService.com, 2018
Marathon streaming data - Watching like it's your job, ATTInternetService.com, 2018

 

Des Weiteren gibt es noch einen Rechner, wo Du unterschiedliche Serien auswählen kannst. Das jeweilige Ergebnis wird Dich überraschen!

 

Your streaming consumption -  ATTInternetService.com, 2018
Your streaming consumption - ATTInternetService.com, 2018

 

Das ist schon ne ganz schöne Menge Holz bzw. Zeit, welche für "nur eine" Serie verschwendet wird. Wie viele Serien hast Du denn schon geschaut? Veranstaltest Du regelmäßig Serienmarathons oder bist Du das komplette Gegenteil?

 

Laut der Time verbringt ein durchschnittlicher Nutzer ca. 1 1/2 h täglich bei Netflix. Das sind, auf Dein Leben hochgerechnet, ca. 1800 Tage bzw. 5 volle Jahre! Boah! Was für eine Zeitverschwendung?

 

Manche Menschen antworten in Gesprächen dann: "Ja, das ist wirklich interessant, aber ab und zu muss auch mal eine Serie sein.". Bitte was? Wieso "muss" es denn ab und zu mal eine Serie sein? Ist Dein Leben so langweilig? Gibt es für Dich nichts spannderes in Deinem Leben als auf der Couch zu lümmeln und sich durch Netflix berieseln zu lassen? Das Leben steckt voller Abenteuer! Du musst nur Deinen Arsch in Bewegung versetzen und Dein Leben leben! Höre auf Dein Leben sinnlos mit Serien zu verschwenden, denn am Ende wirst Du es nicht bereuen, dass Du die ein oder andere Serie nicht sehen konntest sondern, dass Du Dein Leben nicht wirklich gelebt hast. Also nimm Dir die Zeit, gehe raus und mach Attacke, denn "Zeit hat man nicht. Zeit nimmt man sich."

 

Karl von #savinglifetime

 

Mehr Impulse > bei Facebook, Youtube, Instagram, Podcast und Upspeak!

 

 

Zum Schluss noch ein paar Fun-Facts zu Netflix:

  1. Der ausschlaggebende Punkt zur Geschäftsidee kam dem Gründer als er eine Video-Kassette zu spät zurückgebracht hatte und dafür 40 USD bezahlen musste.
  2. Für Trends orientiert sich Netflix einerseits am Nutzerverhalten als auch an den Downloadzahlen von illegalen Tauschbörsen.
  3. Ein durchschnittlicher Nutzer nimmt sich nur 90 Sekunden Zeit um einen Film auszusuchen.
  4. Zur Gründungszeit hieß Netflix eigentlich Kibble. So hieß der damalige Hund von Gründer Marc Randolph.
  5. Netflix hat ca. 76.000 Kategorien! Neben Horror, Krimi und Komödie gibt es auch Exoten wie "coole Schnurrbärte".
  6. Es gibt eine eigene Website von Netflix mit Spoilern! Sprich, es werden kurze Filmausschnitte gezeigt, welche Dir den Film bereits jetzt verderben, weil Du das Geheimnis dann schon kennst. -> Spoil yourself!

Hat Dich mein Beitrag inspiriert? Dann teile ihn bitte mit Deinen Freunden und helfe ihnen dabei mehr Lebenszeit einzusparen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0